Newsletter

Werbung durch Newsletter

Eine unterschätzte Art der Stammkundenbindung und Stammkundenerhaltung ist die Werbung durch einen Newsletter. Diese Form der Werbung ist für dich mit mancher Software nicht nur kostenlos, sondern du erreichst deine Gäste sogar viel besser. Was genau ist ein Newsletter und wie wird diese Werbung geschaltet?

Newsletter

Ein Newsletter ist ein digitaler Infobrief. Diesen Infobrief sendest du gezielt an deine Gäste und Interessenten. Dafür ist es wichtig, vorab von deiner Zielgruppe die E-Mail-Adressen einzusammeln. Das geschieht mit einem Double-Opt-in Verfahren. Dieses wird später in Detail nochmals erklärt. Durch den Versand eines Newsletters kannst du deine Gäste und Interessenten über Neuigkeiten informieren und die Stammkundenbindung stärken. Hierbei ist es wichtig, dass du den Newsletter regelmäßig versendet – 1x pro Woche oder 1x pro Monat. Deine Zielgruppe wird so immer wieder auf dich aufmerksam.

Beispielthemen für den Newsletter

In einem Newsletter kannst Du über besondere Angebote zur Nebensaison, im Sommer oder zu bestimmten Anlässen informieren. Du kannst deine Kunden über Veränderungen in deinem Ferienhaus oder in deiner Umgebung auf dem Laufenden halten. Wenn Du Gäste hast die immer zu einer bestimmten Veranstaltung in der Umgebung bei dir buchen, so wäre dies ein guter Grund, diese Events in deinem nächsten Newsletter festzuhalten. Wichtig bei dem Inhalt des Newsletters ist, dass dieser für deine Zielgruppe relevant ist und sie diesen nicht als SPAM empfinden und abbestellen.

Double-Opt-in

In Deutschland dürfen Personen nicht einfach angeschrieben werden. Es gibt ein Gesetz, das eine eingesammelte E-Mail-Adresse vom Besitzer erst bestätigt werden muss, eher dieser angeschrieben werden darf. Dieses Verfahren nennt man Double-Opt-in. Trägt sich Dein Gast in ein vorgefertigtes Newsletter-Feld ein, erhält er eine Bestätigungsmail. In dieser Mail wird er nochmals darum geben, dem Newsletterversand zuzustimmen. Erst danach wird der Gast in den Newsletterverteiler aufgenommen. Doch wie bekommst Du nun Deinen Gast oder Stammkunden dazu, sich für den Newsletter einzutragen?

E-Mail-Adressen einsammeln

Es gibt verschiedene Wege, an die E-Mail-Adressen von Deiner Zielgruppe zu gelangen. Der einfachste Weg der Eintragung ist die persönliche Nachfrage. Du sprichst Deine Gäste direkt darauf an und lässt Dir per Unterschrift die Eintragung in den Newsletter bestätigen. Ein anderer Weg ist die persönliche Eintragung Deines Gastes von seiner E-Mail-Adresse auf Deiner eigenen Webseite. Wir von JP-Networks errichten Dir auf Wunsch ein Eintragungsformular für den Newsletter auf Deiner Homepage. Doch wie schaffst Du das nun, dass sich der Gast oder Stammkunden mit seiner E-Mail-Adresse bei Dir einträgt? Dafür musst Du diesen mit bestimmten Aktionen locken.

Eine Aktion könnte ein Rabattgutschein sein, welchen der Gast bei seiner ersten Buchung bei Dir einlösen kann. Somit motivierst Du Deinen potenziellen Gast nicht nur sich einzutragen, sondern auch direkt bei Dir zu buchen. Eine andere Möglichkeit ist ein digitales Geschenk, welches der Gast nach seiner Eintragung in den Newsletter erhält. Dies könnte eine digitale Broschüre mit Informationen aus der Umgebung sein. Auch diese Broschüre hat nicht nur den nutzen, dass sich ein potenzieller Gast bei Dir einträgt, sondern dass dieser auch hinterher bei Dir bucht.

Fazit zur Werbung durch Newsletter

Zusammengefasst kann man sagen, dass die Newsletterwerbung nicht nur ein sehr guter kostenloser Marketingweg ist, sondern auch sehr gut dafür geeignet ist um Stammkunden zu halten und neue Gäste zu gewinnen. Wichtig ist hierbei die eigene Webseite mit einem Eintragungsformular für den Newsletter.

×

Inhaltsübersicht dieser Seite

Scroll to Top