Google Ranking Algorithmus Update

Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft hat Google Mitte Dezember 2017 ein neues Update für den Ranking Algorithmus ausgerollt. Es gab hier gleich mehrere Änderungen an unterschiedlichen Parametern. Nach einigen Wochen kristallisieren Sich so langsam die Gewinner und Verlierer dieses Updates heraus. Es ist sehr auffällig, das Websites mit vielen Landingpages zu den Verlierern gehören. Wenn es für ein Serviceangebot in vielen Städten jeweils eine Landingpage gibt, die gut rankte, sind diese mittlerweile im auf dem absteigenden Ast.

Neben diesen neuen Parametern spürt man ebenfalls noch die Auswirkungen des FRED Updates vom November. Die Rankings von Affiliate-Webseiten fallen stetig weiter. Strukturierete Daten rücken in den Fokus von Google um Webseiten zu bewerten.

Rankingverlust durch fehlende strukturierte Daten

Ein Grund für Rankingverluste sind fehlende oder fehlerhafte strukturierte Daten auf der Webseite. Google legt Wert darauf das dass schema.org Vokabular verwendet wird. Insbesondere dessen Kodierungen Microdate und JSON-LD.  Beim prüfen der eigenen Website hilft das von Google veröffentlichte Test-Tool für strukturierte Daten. Es ist derzeit nur in der Beta Version verfügbar und unterstützt noch nicht alle Rich-Suchergebniss und Fehlertypen. https://search.google.com/test/rich-results

Gerne helfen wir Ihnen bei der Suchmaschinenoptimierung Ihrer Webseite!