Google Ads für Ferienwohnungen

Google Ads für Ferienwohnungen

Eine gute Möglichkeit die eigene Ferienwohnungswebseite zu vermarkten, ist die Schaltung von Google Ads. Dadurch wird dein Interessent direkt auf deine eigene Webseite geleitet und landet nicht in einem der Ferienwohnungsportale. Doch was sind Google Ads überhaupt?

Was sind Google Ads?

Google Ads (früher Google AdWords genannt) sind Werbeanzeigen, die direkt bei Google im System geschaltet werden. Diese Anzeigen können nach PPC (Pay-per-Click) also Kosten pro Klick oder CPM (Cost-per-mille) also Kosten pro Impression abgerechnet werden. Bei einer PPC Werbeanzeige bezahlst Du nur dann Werbekosten, wenn Dein Gast auch auf Deine Anzeige klickt. Bei CPM fallen grundsätzliche Werbekosten für Dich an, wenn Deine Werbung ausgespielt wird. Für jeden Anzeigenklick zahlst Du hierbei jedoch nicht mehr extra. Welches Modell hierbei für Dich das Beste ist, musst Du selber ausprobieren. Wir empfehlen das Splittesting von verschiedenen Modellen und Anzeigen.

Wie funktionieren Google Ads für Ferienwohnungen?

Wie funktionieren Google Ads für Ferienwohnungen?

Der Ablauf von Google Ads ist relativ simple. Dein Gast gibt ein Suchwort wie „Ferienwohnung für Angler“ in die Google Suchmaschine ein. Im nächsten Schritt wird deine Werbeanzeige in der Suchmaschine angezeigt. Die Platzierung der Werbeanzeigen wird nach einem Gebotsystem vergeben. Vor der Anzeigenschaltung entscheidest Du selber, wie viel Geld Du pro Ausspielung deiner Anzeige bietest. Der Bieter mit dem höchsten Gebot enthält den besten Platz in der Google Suchmaschine. Also ganz oben auf der Seite. Der Bieter mit dem zweithöchsten Gebot erscheint direkt unter dieser Anzeige. Und so weiter.

Du kannst bei der Werbeanzeige ausschließlich mit einem Text werben. Bilder und Videos können leider nicht eingefügt werden.

Google Ads sind immer nach dem gleichen Prinzip aufgebaut. Zuerst gibt es eine Überschrift aus maximal 25 Zeichen. Danach folgen zwei Textzeilen mit jeweils max. 35 Zeichen. Darunter wird die URL mit maximal 35 Zeichen angezeigt. Zum Schluss kommt ein Feld für deine Adresse und einer Liste mit passenden Links von dir. Die URL, die Du sichtbar angibst, muss schlussendlich nicht auf deine Zielseite navigieren. Diese erscheint lediglich in der Werbeanzeige. Im Backend kann eine andere, tatsächliche Zieladresse von dir angegeben werden.

Einmal geschaltete Ads sollten regelmäßig von dir optimiert werden. Das ist im Google Ads Konto möglich. Hierbei ist der Einbau des Google Tracking Codes auf deiner Webseite zwingend notwendig. Du solltest nie eine Werbeanzeige bei Google schalten, ohne diesen Analyse Code auf einer Ferienwohnungsseite einzubauen. Ansonsten kannst Du später keine Optimierungen deiner Anzeigen tätigen.

Bei der Google Ads Analyse solltest Du darauf achten, welche Keywörter am besten laufen bzw. das beste Ergebnis liefern (Conversion rate). Es bringt nichts Keywörter zu benutzen die günstig sind und besonders häufig geklickt werden doch am Ende findet keine Buchung bei dir auf der Webseite statt. Es sollten Keywörter sein die zu besonders vielen Buchungen führen. Um diese Wörter zu finden, solltest Du Deine Werbeanzeige regelmäßig analysieren.

Eine „Conversion“ wird jedoch nicht immer nur durch eine Buchung ausgelöst. Auch andere Aktivitäten deiner Gäste wie die Buchung eines Newsletters oder der Download einer Infobroschüre führt zu einer Conversion. Entscheidend ist, dass Du mit deiner Werbeanzeige einen Erfolg generierst und ein Eintrag in den Newsletter zählt auch dazu. Doch wie kannst Du nun Google Ads sinnvoll für deine Ferienwohnung nutzen?

Wie kann ich Google Ads sinnvoll für meine Ferienwohnung nutzen?

Google Ads sind eine sehr gute Möglichkeit deine Gäste, die bereits eine Ferienwohnung in deiner Region über Google suchen, direkt auf deine Seite zu locken. Durch die Anzeige wird deine Ferienwohnung im besten Fall ganz oben bei Google oder in der Seitenleiste angezeigt. Der Gast, welcher bereits aktiv eine Ferienwohnung sucht, wird sich durch die Google Ergebnisse von oben nach unten durchklicken und Bestenfalls bei deinem Angebot hängen bleiben.

Deine Ferienwohnungsanzeige ist immer durch das Wort „gesponsert“ gekennzeichnet. Mithilfe dieser Anzeige hast Du die Möglichkeit, dass deine Ferienwohnung in der Google Suchmaschine noch über den Ferienwohnungsportalen angezeigt wird. So lockst Du Deine Gäste direkt auf deine Webseite. Das Kostenverhältnis kann hierbei genau berechnet werden. Das Geld, welches Du sonst durch die Portale verlierst, könntest Du hierbei in die Werbung stecken. Dauerhaft wird dadurch deine Webseite bei Google im Ranking steigen und deine Stammgäste werden direkt bei dir buchen. Mit dieser Möglichkeit kannst Du Dich von den Buchungsportalen unabhängig machen und deinen Bekanntheitsgrad bei Google steigern. Doch wie sieht so eine Anzeigenschaltung aus? Im nächsten Abschnitt erkläre ich dir, was genau Du alles bei Google bewerben kannst.

Anwendung Szenarien für Google Ads

Anwendung Szenarien für Google

Deine Anzeige sollte so gestaltet sein, dass Sie dem Kundenwunsch entspricht. Dafür solltest Du Deine Zielgruppe genau kennen. Sollte sich Deine Zielgruppe auf Angler fokussieren, bringt es nichts die Anzeigen bei Familien mit Kindern zu schalten. So würdest Du zwar viel mehr Kunden auf Deiner Webseite erhalten doch die Buchungen würden dementsprechend ausbleiben. Die Suchkeywörter Deiner Zielgruppe sind hierfür entscheidend. Mit gezielten Keywörtern kannst Du Deine Ferienwohnung direkt bewerben. Doch Du kannst nicht nur Anzeigen für Buchungsgäste schalten.

Vielleicht bietest Du auf Deinem Blog auch interessante Texte für Angler an. Diese Texte kannst Du natürlich auch bewerben und so Angler auf Deine Seite ziehen, die bisher noch gar nicht über Urlaub nachgedacht haben. Vielleicht sind diese von Deinen Berichten so gefesselt, dass Sie unbedingt bei Dir in der Region Angeln möchten und deshalb bei Dir buchen.

Bestimmte Festlichkeiten und Bräuche in Deiner Gegend können ebenfalls beworben werden. Solltest Du zum Beispiel in München wohnen, kannst Du auf Deiner Webseite auf den Brauch des Oktoberfestes hinweisen. Per Google Ads kannst Du dann für dieses Oktoberfest werben und Oktoberfestbesucher auf Deine Ferienwohnungsseite leiten.

Hilfe bei Google Ads für Ferienwohnungen

Wir von JP-Networks haben uns auf das Google Ads spezialisiert. Sollte das Thema zu komplex für Dich sein, so übernehmen wir diese Leistung gerne für Dich und sorgen dafür, dass Deine Ferienwohnung optimal bei Google platziert wird.

×

Inhaltsübersicht dieser Seite

Scroll to Top